Kompaktcurriculum: Theorie- und Praxisseminare


Termin:

7. Juli bis 9. Juli

Veranstaltungsort:

Seminarhaus Holzöstersee, Raum Salzburg

Kosten: € 340,-

Leitung:

Hans Peter Weidinger

Supervision 1 und 2 (ab 2. bzw. 3. Jahr)

 

Die selbständige Durchführung der Arbeit mit veränderten Bewusstseinszuständen (Holotropes Atmen) soll in diesem Seminar inhaltlich und organisatorisch vorbereitet werden. Dabei wird auch auf die Unterschiede zwischen Einzel- und Gruppensetting eingegangen (Supervision 1).

Für diejenigen, die bereits mit dem Holotropen Atmen arbeiten bzw. Elemente der Transpersonalen Psychotherapie in ihre Arbeit miteinbeziehen, bietet das Seminar die Möglichkeit, das eigene Handeln zu reflektieren, Probleme zu besprechen und Kompetenzen zu erweitern (Supervision 2).


Termin:

7. September bis 10. September

Veranstaltungsort:

Landhotel Moorhof, Franking OÖ

Kosten: € 520,-

Leitung:

Hans Peter Weidinger

Prozessorientierte Körperarbeit II (ab 2, Jahr)

 

Transpersonale Erfahrungen und spirituelle Öffnungen werden häufig von intensiven Energieprozessen begleitet. So wird in diesem Seminar besonderer Wert auf die Arbeit an Blockaden des feinstofflichen Körperfeldes, Bewegungen der Kundalini und des Umgangs mit außergewöhnlichen Energiezuständen gelegt. Durch theoretische Reflexionen und praktische Übungen wird auf das breite Spektrum von Interventionsmöglichkeiten eingegangen.


Termin:

19. November bis 22. November

Veranstaltungsort:

Seminarhaus Holzöstersee, Raum Salzburg

Kosten: € 520,-

Leitung:

Sylvester Walch

Umgang mit Gruppenphänomenen in der TranspersonalenPsychotherapie (optional, ab 2. Jahr)

 

Die therapeutische Begleitung im Kontext einer Gruppe kann charakteristische Prozesse und Dynamiken hervorrufen. Durch theoretische Überlegungen und praktische Erfahrungen werden die Stadien einer Gruppe, die Verschränkung von individuellen und kollektiven Prozessen sowie mögliche Rollenausprägungen herausgearbeitet. Darüber hinaus wird auf Interventionen eingegangen, wie die Tragfähigkeit einer Gruppe gefördert und mögliche Krisenmomente bearbeitet werden können.


Termin:

22. November bis 24. November
weitere Termine »

Veranstaltungsort:

Seminarhaus Holzöstersee, Raum Salzburg

Kosten: je € 340,-

Leitung:

Maryam Khorassani-Michels

Theorie und Praxis der Aufarbeitung unter Einbezug der Bilder und die Bedeutung der Musik im Holotropen Atmen (ab 2. Jahr)

Der Integration von Erfahrungen in veränderten Bewusstseinszuständen wird eine hohe Bedeutung beigemessen. Durch praktische Erfahrungen werden die Interventionsmöglichkeiten für eine nachhaltige Aufarbeitung aufgezeigt. Besonderes Augenmerk wird dabei auf den Einbezug von Bildmaterial und das Verständnis von Symbolen gelegt.

 

Evokative Musik besitzt eine enorme Heilkraft und unterstützt in der Arbeit mit veränderten Bewusstseinszuständen den Erfahrungsverlauf in herausragender Weise. In welchem Stadium welches Musikgenre zum Einsatz kommt, wird anhand praktischer Übungen und konzeptioneller Erläuterungen modellhaft dargestellt.